Chaga Pilz Schilddrüse

Chaga Pilz SchilddrüseWie Sie mit dem Chaga Pilz Schilddrüsenerkrankungen heilen erfahren Sie in diesem Beitrag. Die Schulmedizin kennt kein Medikament zur Behandlung von Morbus Basedow und Hashimoto.

Schilddrüsenerkrankungen lassen sich nicht mit Chemie bekämpfen, sondern nur durch Regulation des Immunsystems. Der Chaga Pilz wird zur Behandlung der Schilddrüse seit Jahrhunderten in Finnland und Russland verwendet.

Chaga Pilz Wirkung auf die Schilddrüse

  • ist entzündungshemmend
  • reguliert das Immunsystem
  • verbessert die Durchblutung der Schilddrüse
  • stärkt die Nerven

Der Chaga Pilz hat durch sein großes Spektrum an Vitalstoffen keine spezifische Wirkung auf ein Organ, auch nicht auf die Schilddrüse.

Das Geheimnis seiner Heilwirkung auf die Schilddrüse liegt in seiner breiten positiven Wirkung auf alle Organe des Körpers. Letztlich ist es das Immunsystem, was die Schilddrüse angreift. Morbus Basedow und Hashimoto sind Autoimmunerkrankungen.

Deshalb gilt es diese überschießenden Immunreaktionen zu stoppen. Die Antikörper des Immunsystems greifen die Schilddrüse die sich dann entzündet. Dann kommt es zu einer Über- oder Unterproduktion von Schilddrüsenhormonen.

Die Details der Krankheiten sind nur in der Theorie wichtig. Praktisch brauchen Sie etwas was das Immunsystem beruhigt und die Entzündungen heilt. Genau das macht der Chaga Pilz. Dieser Heilpilz ist in Form von Tee oder Tinkturen stark entzündungshemmend und er drosseln die Angriffe des Immunsystems auf die Schilddrüse.

Sobald das Immunsystem nicht mehr die Schilddrüsenzellen attackiert lassen die Entzündungen. In der Folge vermindern sich die Schilddrüsenentzündungen.

Chaga Tee Kur zur Schilddrüsenheilung

Die Dosis ist 2 x 300 ml Chaga Tee pro Tag. Eine Tasse trinken Sie morgens nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen, die zweite Tasse am Abend 30 Minuten vor dem Abendessen. So wirken die Chaga Tee Vitalstoffe am besten.

Wie lange es dauert bis zur Heilung der Schilddrüse?

Je nachdem wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist kann es 2 bis 12 Monate dauern bis sich die Schilddrüse vollkommen erholt hat.

Je schwerer die Entzündungen der Schilddrüse sind, desto länger wird es dauern. Es ist jedoch niemals zu spät den Verlauf der Erkrankung umzukehren.

Der Chaga Pilz stoppt zunächst die negative Entwicklung und vermindert dann die Entzündungen von Woche zu Woche. In schweren Fällen muss die Dosis auf 4 x 250 ml Chaga Tee angehoben werden.

Quellen:

https://www.chagapilz.org/chaga-pilz-schilddruese/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.