Ikaria Honig als Lebenselixier

Ikaria HonigIkaria Honig ist von besonderes hoher Qualität und wird von den langlebigen Ikariern verehrt. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Ikaria Honig besondere Heilkräfte hat.

Ikaria Honig hat eine dunkele Farbe, einen köstlichen Geschmack und ist reicher und dicker als die meisten anderen Honige. Der Ikaria Honig soll entzündungshemmende, antibakterielle und krebsbekämpfende Eigenschaften besitzen.

Herr Apostolos Karimalis, der Hersteller dieses Honigs, setzt eine dreijahrhundertealte Tradition der Imkerei der Insel Ikaria fort und gewinnt so diesen einzigartigen Honig.

Warum ist Ikaria Honig so einzigartig?

Ikaria Honig ist sehr selten und wird als der vielleicht beste Honig der Welt bezeichnet. Man könnte ihn als 100 % rein, nicht pasteurisiert, nicht erhitzt und natürlich bezeichnen. Die Besonderheit bei diesem Honig ist allerdings, dass die Bienen ihre Pollen in einer reinen, natürlichen Umgebung sammeln.

Ikaria hat ein welliges und felsiges Gelände, es gibt keine Industrien und auch keine Landwwirtschaft. Ikaria ist damit frei von Schadstoffen und die Bienen können ihre Pollen in einer natürlichen Umgebung sammeln.

Die Bienen ernähren sich von einheimischen Pflanzen, Kräutern und Büschen, die selbst interessante Eigenschaften besitzen. Als Beispiele kann man hier wilder Lavendel, Thymian und Akoniza nennen. Der fertige Honig wird nicht von Menschen beeinflusst, allerdings kann sich der Geschmack der einzelnen Honige unterscheiden. Dies ist auf die saisonalen Klimabedingungen zurückzuführen.

Ikaria Honig Dosierung

Die Einwohner von Ikaria essen täglich 10 bis 15 Gramm Honig und kombinieren dies meistens mit einer Tasse Tee. Durch die Aufnahme dieses Honigs nehmen sie Vitalstoffe vieler Heilpflanzen auf.

Ein Bericht der medizinische Fakultät Athen stellte fest, dass fast die gesamte Bevölkerung von Ikaria frei von chronischen Krankheiten und Demenz ist.

Natürlich spielt hier auch der Tagesablauf der Menschen eine Rolle, zu dem viel Tee trinken, sich mit Freunden treffen, spazieren gehen und Nickerchen gehören. Allerdings ist es auch bewiesen, dass die gesunde und einheimische Ernährung hier ihren Beitrag leistet.

Falls Sie kein Einheimischer sind, ist es schwierig Ikaria Honig zu finden, da die Insel mit keinen neuen Technologien versorgt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.